Rauchverbot in Deutschland

 

Deutschland

Baden Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorp.
Niedersachsen
Nordrhein Westfalen
Rheinland Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachen Anhalt
Schleswig Holstein
Thüringen

 

Europa

Albanien
Belgien
Bulgarien
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Georgien
Griechenland
Großbritannien
Irland
Island
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Mazedonien
Monaco
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Türkei
Ungarn
Zypern

 

Service

Rauchen aufhören

E-Zigaretten

Links zum Thema

Impressum / AGB

 

Rauchverbot Luxemburg

 

Ab Januar 2014 herrscht in Kneipen, Bars, Diskotheken und Teestuben ein generelles Rauchverbot. Den Gastronomen ist es erlaubt, einen separaten Raucherraum mit Lüftungsanlage einzurichten.

 

Rechtslage zuvor:

Am 05.09.2006 ist in Luxemburg ein generelles Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln, Schulen, Kinos, Theater, Museen, Bahnhöfen sowie allen Restaurants in Kraft getreten. Restaurants dürfen einen separaten Raucherraum ausweisen, der maximal 25% der Gesamtfläche betragen darf.
Andere Gaststätten,
wie Bars und Cafes, unterliegen in der Zeit von 12 h bis 14 h und von 19 h bis 21 h dem Rauchverbot, wenn hier Speisen angeboten werden.

Diese etwas spezielle Regelung was Cafés in Luxemburg anbelangt, in denen Essen serviert wird führt übrigens zum Teil zu kuriosen Resultaten. So gibt es inzwischen Gastronomen, bei denen wohl Essen serviert wird, aber nicht zu den festgelegten Zeiten zu denen sonst nicht geraucht werden dürfte....